Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

14.11.2016

Marktkommentar

Mit dem neuen amerikanischen Präsidenten Trump kommen Unsicherheiten und Emotionen in die Kapitalmärkte. Seine Wahlversprechen deuten auf ein Konjunkturprogramm hin, was wiederum positiv für die Aktienmärkte und Inflation sein sollte. Der Wahlausgang wird u.E. auch ein Umdenken in Europa nach sich ziehen und die Regierungen zu höheren Ausgaben zwingen und damit den bereits angelaufenen Erholungsprozess weiter unterstützen.

Sollte dies zutreffen und die Zinsen wieder ansteigen, was die Finanzwerte aktuell implizieren, kommt auch eine Entlastung für die Unternehmen mit dem nachlassenden Druck auf die Pensionsverpflichtungen. In diesem Szenario sollte der deutsche Aktienmarkt in den kommenden Monaten weiter ansteigen.